• design-Leisten

    WEMA Designleisten

    Mehr Gestaltungsmöglichkeiten mit unseren WEMA-Designleisten

    mehr lesen
  • Neue Farbmuster

    Neue Farbmuster WEMA

    Entdecken Sie die neuen Farbmuster Bamboo.

    mehr lesen
  • LED-Lichtelemente

    WEMA-LED Leisten

    Setzen Sie Akzente mit in den Belag eingelassene Lichtleisten

    mehr lesen
  • WEMA entdecken

    Wema Messetermine

    Entdecken Sie WEMA auf vielen Messen und Ausstellungen

    Termin einsehen

Sehr geehrter Herr Maier,

wir lernten Ihr Produkt vor langer Zeit auf der Consumenta in Nürnberg kennen. Seit 1990 haben wie es an verschiedenen Wänden und sind noch immer begeistert.

Als der Innenputz unseres Einfamilienhauses fertig gestellt war, nahmen wir Kontrakt zu Ihrer Firma auf. Daraufhin besuchte uns eine sehr nette Fachberaterin mit aussagekräftigen Musterbüchern, in denen wir auch fündig wurden. Nachdem es sich bei unserem Haus um ein Neubau handelte, brachten wir die Flüssigtapete mit der Spritzpistole auf, was sehr flott ging und auch Material sparte. Den Sprühnebel, der sich unvermeidlich z.B. auf dem Boden und auf den Fenstern niederschlug, entfernten wir problemlos in noch feuchtem Zustand einfach mit Wasser und Putzlappen.

Besonders die Anschlüsse der Flüssigtapete an die verschiedene Bauelemente (Fenster, Fensterbänke, Fußbodenleisten usw.) kann man nur als gelungen bezeichnen, da dies viel genauer, ohne störende Kanten oder abstehende Ecken und sauberer erfolgen kann, als mit Papiertapetenbahnen.

Wir haben die Flüssigtapete in verschiedenen Designs (die zudem von uns noch individuell abgewandelt wurden, d. h. untereinander vermischt) im Wohnzimmer, im Treppenhaus, in den Fluren und im Windfang verwendet. Die Wandbeläge sind noch wie am ersten Tag und bisher war eine Erneuerung nicht notwendig und von uns auch nicht gewünscht, da auch die Optik zeitlos ist.

Eine punktuelle Ausbesserung der Flüssigtapete (z.B. bei Dübel- oder Nagellöchern, Schmutzstellen von Kinderhänden) lässt sich ebenfalls problemlos mit einer Sprühflasche und einem normalen Speisemesser, oft sogar nur durch verziehen des angefeuchteten vorhandenen Materials bewältigen.

Wir werden im Jahr 2005 nochmal neu bauen - und eines ist sicher: WEMA ist dabei!

Mit freundlichen Grüßen

D. Zimmer

P.S. Beim Aufbringen der Flüssigtapete über Verteilerdosen sollte man aufpassen, dass die Deckel derselben mit rostfreien Schrauben befestigt werden, da die Schrauben durch den hohen Feuchtigkeitsgehalt der Tapetenmasse rosten und diese Flecken auch nach Trocknung noch sichtbar bleiben.

Informationsmaterial

katalog
Bestellen Sie gleich Ihr kostenfreies Infomaterial, um die Vielfalt und Möglichkeiten von WEMA- Flüssigtapete kennen zu lernen. 

Bestellen